Logo
Mensch und Natur / Kursdetails

X2600 Führung durch die Ausstellung: Neue Wahrheit? Kleine Wunder!

Beginn Fr., 18.03.2022, 16:00 - 17:30 Uhr
Kursgebühr 6,00 € Die Eintrittsgebühr von 4,- € wird individuell im Kunstmuseum Ahlen entrichtet.
Dauer 1 Termin
Kursleitung
Ausgehend von einer sehr ambitionierten, bislang noch nicht gezeigten privaten Münsteraner Sammlung zur Vor- und Frühgeschichte der Fotografie, widmet sich das Kunstmuseum Ahlen der Faszination des weltverändernden Mediums Fotografie. Von den maßgeblichen Voraussetzungen - der Camera obscura, sowie der Entdeckung der Silbersalze und ihrer Lichtempfindlichkeit - bis zu Daguerreotypien und ersten Fotografien auf Papier erzählt die Ausstellung von der großen Sehnsucht nach neuen Bildern im 18. und 19. Jahrhundert und den damit verbundenen Experimenten und Erfindungen. Herausragende Objekte machen die wesentlichen Schritte bis zur Durchsetzung und Kommerzialisierung der Fotografie erkennbar; Exkurse beschäftigen sich mit der frühen Reisefotografie, der Fotografie als Mode oder als Objekt der Karikatur sowie der Sozialfotografie.
Zeitgleich zu dieser historischen Ausstellung zeigen Studierende der Folkwang Universität Essen aus den Fotografieklassen von Prof. Steffen Siegel und Prof. Elke Seegers zeitgenössische Arbeiten unter dem Titel "On Display. Die Körper der Fotografie" im Neubau des Museums, www.kunstmuseum-ahlen.de.
Nach der Führung kann die Ausstellungen individuell besucht werden.



Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
18.03.2022
Uhrzeit
16:00 - 17:30 Uhr
Ort
Kunstmuseum Ahlen, Museumsplatz 1/Weststraße 98