Logo
/ Kursdetails

241-1837 Beckumer NaTouren Verborgene Orte: Naturentwicklung in den Steinbrüchen der Fa. Dyckerhoff

Beginn Do., 18.07.2024, 18:00 - 20:00 Uhr
Kursgebühr 5,00 € Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre frei.
Dauer 1 Termin
Kursleitung Heinz-Josef Heuckmann
Verborgene Orte entdecken: Steinbrüche Dyckerhoff, Neubeckum

Mit einer Fläche von rund 1.650 Hektar (15 % des gesamten Stadtgebietes) wird die Landschaft in und um Beckum besonders durch Steinbrüche der heimischen Zementindustrie geprägt. Oft stellen diese „verborgene Orte“ dar, die nicht zugänglich sind. Hier setzt die Exkursionsreihe an, die diesmal mit einem Spaziergang in den Abgrabungskomplex Friedrichshorst der Fa. Dyckerhoff führt.
Südlich des ehemaligen Werkes Mark II an der Dyckerhoffstraße dominieren in einem Landschaftsschutzgebiet auf den ehemaligen Steinbruchflächen zunächst Wälder mit eingelagerten Teichen, die auch dem Wasserhaushalt dienen. Daneben gibt es Einsprengsel von Naturentwicklungsflächen. Südlich der B 58 öffnet sich dann der Steinbruch mit landwirtschaftlichen Nutzflächen einerseits und der ungestörten Entwicklungsmöglichkeit im Naturschutzgebiet Steinbruch Friedrichshorst anderseits.

Treffpunkt: Parkplatz Waage, Werksgelände Fa. Dyckerhoff, Dyckerhoffstraße; max. 25 TN.
Festes Schuhwerk erforderlich, nach Möglichkeit Fernglas mitbringen.


Kinder und Jugendliche bis 17 Jahren können nur in Begleitung Erwachsener teilnehmen. Haustiere bleiben bitte zuhause.

Eine Kooperation mit dem Fachdienst Umwelt und Grün der Stadt Beckum

Eine vorherige Anmeldung bis zum 05.07.204 ist erforderlich unter Tel. 02521-29-4206 oder per Email an vhs@beckum.de



Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
18.07.2024
Uhrzeit
18:00 - 20:00 Uhr
Ort
Werksgelände, Parkplatz Waage, Dyckerhoffstraße Neubeck