Logo

Diareise in französischer Sprache: Das Land der Sch’tis - Frankreichs reizvoller Norden von Calais bis Compiègne



Le pays des Ch’tis -Nord, Pas de Calais, Picardie
Ein Vortrag in leicht verständlichem Französisch.
Frankreichs Norden galt lange Zeit als rückständig und touristisch uninteressant, aber seit dem Erfolg des Kinofilms "Willkommen bei den Sch’tis" hat sich das geändert und die zu Unrecht gemiedene Region erscheint in einem ganz neuen Licht. Der erstaunte Besucher findet reizvolle, grüne Landschaften, beeindruckende Küsten mit schönen Stränden, malerische Städte und Dörfer und ein reiches historisches Erbe mit berühmten Kathedralen und romantischen Schlössern, aber auch zahlreiche Spuren der beiden Weltkriege. Unsere Dia-Reise führt u. a. zur Côte d’Opal, nach Calais und Boulogne, Amiens und Laon, Compiègne und Pier-refonds und natürlich nach Bergues. Viel Geschichte und Kultur sowie kulinarische Spezialitäten warten auf ihre Entdecker.

Der Referent Ralf Petersen verfügt als Historiker, Romanist und Dozent mit den Spezialgebieten Frankreich und Tourismus über ein breites Tableau an Dia-Vorträgen, Seminaren und Studienfahrten, besonders über Frankreich.

Conférence en français facile
Le Nord de la France était pendant très longtemps une destination presque totalement ignorée par les touristes. Mais avec le succès incroyable du film « Bienvenu chez les Ch’tis « l’image de la région change et des visiteurs curieux et avisés découvrent un pays fort agréable et séduisant. Lors de cette conférence nous allons visiter trois régions: le Nord avec Bergues, le Pas de Calais avec sa fameuse Côte d’Opal et la Picardie avec des paysages magnifiques et une histoire riche et variée. Nous allons découvrir des villes célèbres comme Amiens et Arras, les cathédrales d’Amiens et de Laon, le château de Pierrefonds et des curiosités parfois insolites.

Dienstag, 03.03.2020
19:00-20:30 Uhr
Antoniusschule Beckum, Raum 8
keine Ermäßigung 7,00 €, Karten an der Abendkasse.

 

 

 

 


Zurück