Logo
Foto: Ralf Petersen

Die "grüne Revolution" in Paris


Fast unbemerkt von der deutschen Öffentlichkeit hat sich in der französischen Hauptstadt ein bemerkenswerter ökologischer und verkehrspolitischer Wandel vollzogen. Die Abkehr vom Individualverkehr besonders vom Auto und die Entwicklung alternativer Transportmöglichkeiten ist dabei nur ein interessanter Aspekt. Genauso wichtig sind die Verbesserungen der Lebensbedingungen der Pariser sowie die Schaffung von "lebenswertem" Freiraum für die Bewohner der Stadt. Anhand von zahlreichen Beispielen zeigt der reich bebilderte Vortrag diesen Wandel und seine überall sichtbaren Folgen. Auch die Akteure von Bertrand Delanoë bis zur aktuellen Bürgermeisterin Anne Hidalgo sowie die neuesten Projekte werden vorgestellt. Stationen der Bilderreise sind u.a. die Promenade Plantée, Paris-Plage, die Ufer der Seine, die Parks André Citroen und Bercy, das Tolbiac-Viertel, das Museum Quai de Branly und vieles mehr.
Youtube Video unter: https://www.youtube.com/watch?v=KyWboB4zK

Als Historiker, Romanist und Dozent mit den Spezialgebieten Frankreich und Tourismus verfügt Ralf Petersen über ein vielfältiges Tableau an Vorträgen über Frankreich auf Französisch und Deutsch. Paris kennt er wie seine Westentasche und ist regelmäßig zu Gast in dieser pulsierenden Stadt.
Der Vortrag wird in deutscher Sprache gehalten.

Dienstag, 6. Oktober 2020, 19:00 Uhr

Antoniusschule Beckum, Aula 

Eintritt: 7 EURO, Karten nur an der Abendkasse

Wegen der geringeren Platzkapazität wird um vorherige Anmeldung unter 02521 29-707 oder vhs.beckum.de gebeten.

 

  

 


Zurück