Sie befinden sich hier » 
Bitte klicken Sie auf diese Abbildung.

Liebe Bildungsinteressierte,

das "alte" Programm ist bald Vergangenheit.

Ab 30. Juni finden Sie hier unser neues Programmheft fĂŒr das Bildungsjahr 2017/2018 unter dem Motto "Neugier genĂŒgt".

Haben Sie noch eine Idee fĂŒr ein Kursangebot, möchten Sie sich selbst in die Bildungsarbeit einbringen. Dann sprechen Sie uns gerne an.

Ihr VHS-Team

 

 

 

 

 

 

Zum Semesterende: Pulsierendes Lateinamerika in der VHS

Foto: VHS

Auf Einladung der Spanischkursleiterinnen der VHS, Ana CastellĂłn, Luz-Maria Holtmann-Bernal, Alejandra Ocampo-Kassner, Claudia Ochoa-Gomez, Martha-Lucia Moreno Sandoval und der Fachbereichsleiterin Gaby Fartmann genossen am vergangenen Freitagabend rund 80 GĂ€ste in der Antoniusschule einen musikalischen, visuellen und kulinarischen Abend ganz im Zeichen Lateinamerikas.

Die Kursleiterinnen prĂ€sentierten ihre Heimat Mexiko, Kolumbien und El Salvador mit Bildern, Musik, Cocktails und Kulinarischem aus ihrer heimischen KĂŒche.

Zu fetzigen KlĂ€ngen tanzte die Gruppe "Etnia y floclor" aus Kolumbien und konnte so manchen westfĂ€lischen Sprachenlerner der VHS zum Mittanzen animieren. Jonas aus Kuba verzauberte sein Publikum mit seinem Gesang, begleitet von der Gitarre. Anschließend wurden die zahlreichen GĂ€sten aus den Spanischsprachkursen beim Mitsingen der bekannten Lieder "La camisa negra" und "Despacito" sprachlich und stimmlich gefordert. Da kamen in der Aula der Antoniusschule regelrecht karibische Temperaturen auf!

 

 

 

"Wir machen auch Kunst!" Sommerprogramm fĂŒr 10- bis 15-JĂ€hrige

Foto: Körkemeier

In Anlehnung an das Bildhauersymposium 2017 findet am Museum Abtei Liesborn zeitgleich ein dreitĂ€giges Angebot fĂŒr 10- bis 15-JĂ€hrige statt.

Dienstag, 22.08.: Workshop 1 - Junge Malerei mit Melanie Körkemeier

Gearbeitet wird mit Grafit, Kohle, Kreide und Acrylfarbe sowie in verschiedenen (Papier-)Formaten.

Mittwoch, 23.08.: Workshop 2 - Wir machen Druck mit Wolfgang Steinberg

Es werden eigene Kunstwerke mit der Technik Radierung hergestellt. Gearbeitet wird mit Kunststoffplatten im Postkartenformat.

Donnerstag, 24.08.: Workshop 3 -  DenkrĂ€ume - schrĂ€ge Köpfe mit Dorothea Roß

Aus Tonerde werden realitÀtsnahe oder fantasievolle Köpfe (Menschenköpfe, Tierköpfe, Schalenköpfe, Blumenköpfe, Masken)

Museum Abteil Liesborn (Außenanlage und Druckwerkstatt)

jeweils 10 bis 17 Uhr

Die Angebote sind einzeln oder als Paket buchbar, die GebĂŒhr betrĂ€gt 5 Euro pro Workshop und Materialkosten ( max. jeweils 8 Euro). Anmeldung bei der VHS online (siehe linke Seite Kursprogramm) oder telefonisch unter 02521 29-707.

 

 

Die VHS setzt auf QualitÀt


Fotos: Krogmeier, Die Glocke

Die VHS Beckum-Wadersloh wurde fĂŒr weitere vier Jahre zertifiziert und qualitĂ€tstestiert.  Die Gutachterin Bettina StrĂŒmpf ĂŒberreichte der Leiterin Christa Paschert-Engelke in einer kleinen Feierstunde das neue Testat LQW  (Lernerorientierte QualitĂ€t in der Weiterbildung), das von conflex QualitĂ€tstestierung vergeben wird. BĂŒrgermeister Dr. Strothmann gratuliert zur „guten Arbeit“. „Ein solches GĂŒtesiegel ist fĂŒr uns aber nicht nur Pflicht, sondern vor allem Verpflichtung und Ansporn, allen VHS-Teilnehmenden ein gutes Angebot zu machen,“ betont die VHS-Leiterin Christa Paschert-Engelke. Und die VHS-QualitĂ€tsbeauftrage Gaby Fartmann weist auf die guten Effekte der Arbeit mit LQW hin: „Die Arbeit mit LQW sorgt in unserem kleinen Unternehmen fĂŒr mehr Transparenz und damit auch fĂŒr eine gute Motivation, unsere AblĂ€ufe immer wieder zu optimieren.“ Die lernerorientierte QualitĂ€tstestierung in der Aus-, Fort- und Weiterbildung ist das am weitesten verbreitete QualitĂ€tsmanagementsystem der Aus-, Fort- und Weiterbildung in Deutschland und Österreich, das die Lernenden in den Mittelpunkt aller QualitĂ€tsverbesserungen stellt. Es ist ein Steuerungsinstrument, das den Volkshochschulen hilft, QualitĂ€tsstandards zu setzen und zu sichern. Im Blick fĂŒr die nĂ€chsten vier Jahre hat die VHS vor allem den demographischen und kulturellen Wandel und die Digitalisierung.

Die VHS Beckum-Wadersloh ist mit weiteren 860 Einrichtungen Teil des großen LQW-Netzwerks, das im Netzwerkbild des KeramikkĂŒnstlers Guido Kratz abgebildet wird.

 

 

 

 

Zweite Chance - Zweiter Bildungsweg

Foto: VHS

Neue Kurse zur Vorbereitung auf die PrĂŒfungen zum Hauptschulabschluss und zur Fachoberschulreife beginnen am 30. August 2017.

Ein Einstieg in das 2. Semester des Fachoberschulreifekurses am Abend ist noch möglich.

Zur Anmeldung und Beratung vereinbaren Sie bitte einen Termin bei der Fachbereichsleiterin, Gaby Fartmann, unter 02521 29-701.

 

 

Förderprogramme aus dem EuropÀischen Sozialfonds

"Lebens- und erwerbsweltbezogene in Einrichtungen der Weiterbildung. Weiterbildung geht zur Schule"

Die Volkshochschule Beckum-Wadersloh fĂŒhrt an insgesamt 5 weiterfĂŒhrenden Schulen in Beckum, Neubeckum und Wadersloh Kurse durch, um SchĂŒlerinnen und SchĂŒler mit Migrationserfahrung den Übergang in die Ausbildung und den Beruf zu unterstĂŒtzen. In der Unterrichtssprache Deutsch als Fremd- und Zweitsprache werden erwerbsweltbezogene Themen und Fragen der Berufsorientierung und Berufswahl inhaltlich und sprachlich aufgearbeitet.

"Basissprachkurse zur Arbeitsmarktintegration von FlĂŒchtlingen"

Am 30. Januar 2017 startet ein Basissprachkurs Deutsch als Fremd- und Zweitsprache fĂŒr Zugewanderte mit unsicherer Bleibeperspektive. Der Unterricht findet 4 Mal wöchentlich von 08:30 - 12:30 Uhr in der Antoniusschule in Beckum statt.

AuskĂŒnfte und Anmeldungen bei der Fachbereichsleiterin, Gaby Fartmann, unter 02521 29-701.   

 

 

  •  

    Kontakt:

    Antoniusstraße 5 - 7
    59269 Beckum
    Telefon: 02521 29-707
    Fax: 02521 2955-777
    vhs(at)beckum.de